**
   
____ timelineKontrolle _________|___ Dokumentation | Infoblatt | ____ Links _______ Wikipedia ___ | ___ Timeline_Grafiken ___
   
Eingaben: Personen ____ Geschehensart __ + ___Geschehen_ | Themenkreis | Blickrichtungen

Suche in ___project-timeline__

40

Georg Friedrich Händel >>>
war ein deutsch-britischer Komponist des Barock. Sein Hauptwerk umfasst 42 Opern und 25 Oratorien – darunter Messiah mit dem weltbekannten Chor „Halleluja“



geboren am: 23.02.1685 in Halle a. d. Saale, vor 335 Jahren
gestorben am: 14.04.1759 in London, vor 261 Jahren ... im Alter von 74 Jahren

Profession: KomponistIn
Nationalität: Deutsch-britisch
Wikipedia: Händel

________ ausgewählte Werke: ____________________

1711-02-24 Oper - Rinaldo
Rinaldo (HWV 7a/7b) ist eine Oper (Opera seria) in drei Akten von Georg Friedrich Händel. Sie ist der Beginn seiner dreißig Jahre währenden Laufbahn als Opernkomponist in London.


1723 - 1724 Oper - Giulio Cesare in Egitto, deutsch auch Julius Cäsar (HWV 17)
Händel schrieb mit seinem Beitrag für die Opernspielzeit 1723/24 der Royal Academy of Music, Giulio Cesare in Egitto, vielleicht das am konsequentesten ausgearbeitete Beispiel für das wahre Ideal einer Heldenoper. In ihr verbindet sich alles, was er in seiner bisherigen Laufbahn über das Theater gelernt hatte.[1]


1738-04-15 Oper - Serse, deutsch Xerxes
Awesome blog. I enjoyed reidang your articles. This is truly a great read for me. I have bookmarked it and I am looking forward to reidang new articles. Keep up the good work.


1741-07-01 - 1742-04-13 Oratorium - Messiah
(HWV 56, dt. Der Messias) ist ein Oratorium von Georg Friedrich Händel auf Bibeltexte in einer englischsprachigen Zusammenstellung von Charles Jennens für vier Soli (SATB), Chor und Orchester. Es vertont die christliche Glaubenslehre bezüglich des Messias auf Basis der King-James-Bibel und des Book of Common Prayer. Es wurde im Sommer 1741 komponiert und am 13. April 1742 in Dublin uraufgeführt.


1743-06-01 geistliches Chorwerk - Dettinger Te Deum
Das Dettinger Te Deum (HWV 283) ist ein geistliches Chorwerk von Georg Friedrich Händel, das auf dem liturgischen Text des Te Deum basiert. Händel komponierte es zur Feier des Sieges der österreichisch-britischen Militärs über die französischen Truppen in der Schlacht bei Dettingen am 27. Juni 1743. Das Original ist für zwei Chöre und großes Orchester geschrieben. Für die Komposition bediente Händel sich bei Francesco Antonio Urio.[1] Von den fünf Te-Deum-Kompositionen Händels ist das Dettinger neben dem Utrechter Te Deum am bekanntesten.


_______ ausgewählte Lebensereignisse: ___________________


______ Zeiten Orte Länder ______
1685-02-23 Halle a. d. Saale Georg Friedrich Händel geboren
1685-02-23 Halle an der Saale Georg Friedrich Händel geboren
1759-04-14 London Georg Friedrich Händel gestorben
1759-04-14 London England Georg Friedrich Händel gestorben
 

Personenreport vom 2020-08-09


____ project_ timeline___© 2013-2020 _ design & realisation ___ wolfgang gieschler ___ www.project-timeline.de___ wogi[ät]inter.net ___ [Impressum]