**
   
____ timelineKontrolle _________|___ Dokumentation | Infoblatt | ____ Links _______ Wikipedia ___ | ___ Timeline_Grafiken ___
   
Eingaben: Personen ____ Geschehensart __ + ___Geschehen_ | Themenkreis | Blickrichtungen

Suche in ___project-timeline__

110

Louis Hector Berlioz >>>
war ein französischer Komponist und Musikkritiker.



geboren am: 11.12.1803 in La Côte-Saint-André, Département Isère, vor 217 Jahren
gestorben am: 08.03.1869 in Paris, vor 151 Jahren ... im Alter von 66 Jahren

Profession: KomponistIn MusikkritikerIn
Nationalität: französisch
Wikipedia: Hector_Berlioz

________ ausgewählte Werke: ____________________

1830 Symphonie - Symphonie fantastique
Die Symphonie fantastique – Episode de la vie d’un artiste („Fantastische Symphonie - Episoden aus dem Leben eines Künstlers“) (op. 14) ist ein programmatisches musikalisches Werk von Hector Berlioz. Es gilt als wichtiges Werk der Sinfonischen Dichtung und als eines der bedeutendsten Stücke der Romantischen Musik überhaupt. Das Zar Nikolaus I. von Russland gewidmete Werk wurde am 5. Dezember 1830 unter der Leitung von François-Antoine Habeneck im Conservatoire de Paris uraufgeführt. Das Gegenstück ist das anschließend geschriebene Lélio ou Le retour à la vie op. 14b, ein „Monodrame lyrique“ (1831–32/1855).


1837-10-05 Komosition - Grande Messe des Morts
Die Grande Messe des Morts (dt. „Große Totenmesse“), wie das Werk im Original heißt, ist Hector Berlioz’ Vertonung des traditionellen Requiemtextes mit geringfügigen Veränderungen bzw. Anpassungen. Die Komposition trägt die Opuszahl 5, obgleich sie später entstanden ist als etwa die Symphonie Fantastique (op. 14).


_______ ausgewählte Lebensereignisse: ___________________


______ Zeiten Orte Länder ______
1803-12-11 La Côte-Saint-André, Département Isère Frankreich Louis Hector Berlioz geboren
1869-03-08 Paris Frankreich Louis Hector Berlioz gestorben
 

Personenreport vom 2020-12-02


____ project_ timeline___© 2013-2020 _ design & realisation ___ wolfgang gieschler ___ www.project-timeline.de___ wogi[ät]inter.net ___ [Impressum]