**
   
____ timelineKontrolle _________|___ Dokumentation | Infoblatt | ____ Links _______ Wikipedia ___ | ___ Timeline_Grafiken ___
   
Eingaben: Personen ____ Geschehensart __ + ___Geschehen_ | Themenkreis | Blickrichtungen

Suche in ___project-timeline__

1066

Henry René Albert Guy de Maupassant >>>
war ein französischer Schriftsteller und Journalist. Maupassant gilt neben Stendhal, Balzac, Flaubert und Zola als einer der großen französischen Erzähler des 19. Jahrhunderts. Er ist auch einer der



geboren am: 05.08.1850 in auf Schloss Miromesnil Tourville-sur-Arques, Normandie, vor 170 Jahren
gestorben am: 06.07.1893 in Passy, Paris , vor 127 Jahren ... im Alter von 43 Jahren

Profession: JournalistIn SchriftstellerIn
Nationalität: französisch
Wikipedia: Guy_de_Maupassant

________ ausgewählte Werke: ____________________

1880 Novelle - Boule de suif („Fettklößchen“)
Maupassants Durchbruch als Autor war 1880 die meisterhafte psychologische Novelle Boule de suif („Fettklößchen“), die in einem Sammelband antimilitaristischer Erzählungen erschien


1880 Arbeitsleben - Aufgabe seines Angestelltenposten
Angestelltenposten aufgeben


1885 Roman - Bel-Ami
Bel-Ami ist ein Roman von Guy de Maupassant, der 1885 erschienen ist. Er beschreibt den beruflichen und gesellschaftlichen Aufstieg des ehemaligen Unteroffiziers Georges Duroy im Paris des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Die verschiedenen deutschen Übersetzungen erschienen auch unter dem Titel Der schöne Freund oder Der schöne Georg. Der beißend-ironische Roman zählt mit über 50 Auflagen bis 1887 zu den erfolgreichsten Werken von Guy de Maupassant.


1886-10-26 Erzählung - Der Horla (franz. Le Horla)
Der Horla (franz. Le Horla) ist eine Erzählung von Guy de Maupassant. Die erste Fassung erschien am 26. Oktober 1886 in Le Gil Blas. Die endgültige Fassung erschien 1887 in der Buchausgabe Le Horla im Verlag Paul Ollendorff, Paris.


1887 - 1888 Roman - Pierre und Jean
Pierre und Jean ist ein naturalistischer Roman von Guy de Maupassant, der erstmals 1887/88 in La Nouvelle Revueveröffentlicht wurde.
Dies ist der vierte und kürzeste Roman des Autors, der zwischen Juni und September 1887 in Étretat entstand und zuerst in drei Fortsetzungen in der Nouvelle Revue erschien, bevor er 1888 in Buchform veröffentlicht wurde.
Das Vorwort des Buches bildet die Abhandlung Le roman, in welcher Maupassant sich zwar der realistischen Darstellung verpflichtet zeigt, andererseits aber auch Abstand nimmt von der minutiösen naturalistischen Darstellung der Geschehnisse, die Émile Zola bevorzugte.


1892 Krankheit - Zusammenbruch
Am Neujahrsabend 1892 brach er beim Abendessen bei seiner Mutter zusammen, kam aber bald wieder zu sich. Er kehrte trotz Bitten der Mutter, bei ihr zu bleiben, nach Cannes zurück und unternahm dort einen Selbstmordversuch


1894 Roman - Ein Leben (Une vie)
Ein Leben (Une vie) ist ein französischer Roman von Guy de Maupassant. Das Buch erschien 1894 in Deutschland unter diesem Titel, nach dem Original Une vie ou L’Humble Vérité („Ein Leben“ oder „Die schlichte Wahrheit“) von 1883.


_______ ausgewählte Lebensereignisse: ___________________

1850
vor 170 Jahren

Geburt Guy de Maupassant
1856
vor 164 Jahren

Ausbildung Internatsbesuch in der Kreisstadt Yvetot Maupassant besuchte als Internatsschüler zunächst das katholische Seminar (petit séminaire) der Kreisstadt Yvetot
1859
vor 161 Jahren

Umzug Seebad Étretat Als Maupassants Vater 1859 in Paris als Bankangestellter arbeiten musste, trennte sich die Mutter kurz danach von ihm und ging mit Guy und seinem jüngeren Bruder Hervé zurück in die Normandie, in das aufstrebende Seebad Étretat.
1867
vor 153 Jahren

Ausbildung Verweis von Schule 17 wegen eines frechen Gedichts von der Schule verwiesen
1867
vor 153 Jahren

Ausbildung Schulwechsel nach Rouen. Er wechselte auf das staatliche Gymnasium von Rouen, wo er von einem anderen Jugendfreund Flauberts, dem heute vergessenen Autor Louis Bouilhet, betreut wurde und auch Flaubert selbst kennenlernte, der ihm später ein väterlicher Freund wurde
1868
vor 152 Jahren

Lebensrettung Algernon Charles Swinburne Im Oktober 1868 rettete er das Leben des Poeten Algernon Charles Swinburne an der Küste von Étretat in der Normandie.[2]
1869
vor 151 Jahren

Ausbildung nach Baccalauréat 1869 Jusastudium in Paris Nach dem Baccalauréat 1869 begann er in Paris ein JuraStudium und wohnte bei seinem Vater. Er musste es aber unterbrechen, weil er nach Beginn des FranzösischPreußischen Krieges eingezogen wurde. Er kam zwar nicht zur kämpfenden Truppe, erlebte aber die Niederlage und die teilweise Besetzung Frankreichs durch preußisches Militär hautnah mit.
1870
vor 150 Jahren

Eingezogen zum Militärdienst Französisch-Preußischen Krieg Guy de Maupassant musste das Jurastudium aber unterbrechen, weil er nach Beginn des FranzösischPreußischen Krieges eingezogen wurde. Er kam zwar nicht zur kämpfenden Truppe, erlebte aber die Niederlage und die teilweise Besetzung Frankreichs durch preußisches Militär hautnah mit
1877
vor 143 Jahren

Arbeitsleben Angestelltenverhältnis im Bildungsministerium Nach seiner Demobilisierung im Herbst 1872 führte Maupassant sein Studium nicht weiter, sondern nahm, dank der Vermittlung Flauberts, einen Posten als mittlerer Angestellter zuerst im Marine und 1877 im Bildungsministerium an
1877
vor 143 Jahren

Krankheit Ansteckung mit Syphilis Hierbei infizierte er sich 1877 mit Syphilis.
1877
vor 143 Jahren

Krankheit Ansteckung mit Maupassant infizierte 1877 mit Syphilis.
1877
vor 143 Jahren

Literarisches Schaffen Gedichte und Theaterstücke Neben Beruf und Hobby betätigte Maupassant sich unter Anleitung Flauberts literarisch in verschiedenen Gattungen, auch mit Gedichten und Theaterstücken. Doch veröffentlichte er lange Zeit fast nichts.
Über Flaubert, der häufig in Paris weilte, erhielt er Kontakt zu Pariser Literaten, insbesondere 1875 zu Émile Zola, dem Chef der jungen Schule des Naturalismus.
1880
vor 140 Jahren

Schriftstellerisches Schaffen erzählende Werke Insgesamt brachte Maupassant es auf ca. 300 Novellen und 6 Romane, die jedoch nicht alle fertig wurden. Seine drei Reisebücher, ein Gedichtband und ein Band Theaterstücke waren eher Beiprodukte.
1883
vor 137 Jahren

Anschaffungen Haus in Étretat Haus in Étretat gebauet.
1885
vor 135 Jahren

Anschaffungen Segelyacht gekauft Segelyacht gekauft.
1887
vor 133 Jahren

Widerstand Bau Eifelturm Maupassant zählt zu der Künstlergruppe, die sich in den Jahren vor 1889 gegen die Errichtung des Eiffelturms wendete
1893
vor 127 Jahren

Tod Guy de Maupassant Tage später wurde er in eine psychiatrische Klinik in Passy bei Paris eingeliefert, wo er anderthalb Jahre später in geistiger Umnachtung starb. Er wurde auf dem Pariser Friedhof Montparnasse beigesetzt.

______ Zeiten Orte Länder ______
1850-08-05 auf Schloss Miromesnil Tourville-sur-Arques, Normandie Land Henry René Albert Guy de Maupassant geboren
1850-08-05-1893-07-06 Küste von Étretat, Frankreich LAND Lebensrettung
Algernon Charles Swinburne
Im Oktober 1868 rettete er das Leben des Poeten Algernon Charles Swinburne an der Küste von Étretat in der Normandie.[2]
1856 Yvetot, Frankreich LAND Ausbildung
Internatsbesuch in der Kreisstadt Yvetot
Maupassant besuchte als Internatsschüler zunächst das katholische Seminar (petit séminaire) der Kreisstadt Yvetot
1859 Étretat, Frankreich LAND Umzug
Seebad Étretat
Als Maupassants Vater 1859 in Paris als Bankangestellter arbeiten musste, trennte sich die Mutter kurz danach von ihm und ging mit Guy und seinem jüngeren Bruder Hervé zurüc
1867 Rouen, Franrreich LAND Ausbildung
Schulwechsel nach Rouen.
Er wechselte auf das staatliche Gymnasium von Rouen, wo er von einem anderen Jugendfreund Flauberts, dem heute vergessenen Autor Louis Bouilhet, betreut wurde
1869 Paris, Frankreich LAND Ausbildung
nach Baccalauréat 1869 Jusastudium in Paris
Nach dem Baccalauréat 1869 begann er in Paris ein Jura-Studium und wohnte bei seinem Vater. Er musste es aber unterbrechen, weil er nach Be
1893-07-06 Passy, Paris Land Henry René Albert Guy de Maupassant gestorben
 

Personenreport vom 2020-12-05


____ project_ timeline___© 2013-2020 _ design & realisation ___ wolfgang gieschler ___ www.project-timeline.de___ wogi[ät]inter.net ___ [Impressum]